zurück


Rückblick: „Geschichte lebendig machen“

Biedermeier aus Heiden im Historischen und Völkerkundemuseum St. Gallen

Im Historischen und Völkerkundemuseum St. Gallen wurde am Sonntag, 14. August 2016, an einer Matinée eine Installation aus Personen präsentiert, welche gerade aus dem Bild eines unbekannten Künstlers aus der Biedermeier-Zeit in die Gegenwart getreten sind. Jedenfalls schien es so zu sein. Zur Überraschung wohl aller Anwesenden gesellten sich gegen Schluss der Matinée auch Biedermeier-Leute aus dem Biedermeierdorf Heiden zum Publikum, dem sie auch zwei „Françaises“ vortanzten.

 

Die Biedermeier im Historischen Museum St. Gallen: Was ist echt? Was nur Kulisse?

Dokument Biedermeier_im_Historischen_und_Volkerkundemuseum_St._Gallen_-_14.08.2016.pdf (pdf, 335.6 kB)

  • Biedermeier Heiden, CH-9410 Heiden